Affiliate Summit East 2014 – Lance Bachmann

Bald ist es so weit, vom 10. bis zum 12. August startet der Affiliate Summit East 2014 in New York, die weltweit führende Affiliate-Marketing Konferenz und wir haben jetzt schon exklusiv mit einigen der Speaker gesprochen und möchten dir das Ganze natürlich nicht vorenthalten.
*Du findest alle Interviews sowohl in Deutsch, als auch in Englisch.

Im ersten Teil unserer Interview-Reihe möchten wir Dir ein Interview mit Lance Bachmann dem CEO und Gründer von 1SEO.com präsentieren.

 

Lance Bachmann

Lance Bachmann

1.) Wer bist du und was machst du Lance?

Ich bin der CEO und Gründer von 1SEO.com, einer All-Inclusive-Agentur für digitales Marketing in Bucks County, Pennsylvania. Unsere Dienstleitungen umfassen Suchmaschinenoptimierung, Pay-per-Click Beratung und Social Media-Optimierung für Kunden auf der ganzen Welt.

2.) Was ist dein Spezialgebiet?

Suchmaschinenoptimierung

3.) Was waren die Hauptbeweggründe für dich in diesem Bereich anzufangen?

Die Menschen verbringen heutzutage viel Zeit online und ich wollte Unternehmen helfen ihre potenziellen Kunden von dort zu bekommen, wo sich die meisten von ihnen aufhalten. Ein weiterer Ansporn der zu meiner Unternehmensgründung geführt hat, war außerdem die Menge an potenziellen Leads die Unternehmen bekommen könnten.

4.) Wie hast du in dem Bereich angefangen?

Bevor ich 1SEO.com gründete arbeitete ich für das Unternehmen AT & T. Während meiner Zeit dort gründete ich YellowPages.com für AT & T und half ihnen dabei diesen Teil des Unternehmens von $ 0 auf bis zu 160 Millionen US-Dollar Umsatz in nur kurzer Zeit auszubauen. Danach habe ich das Unternehmen verlassen und wagte mich an die Gründung von 1SEO.com ran.

5.) Gab es Startschwierigkeiten?

Wenn ich ehrlich sein soll, besteht die größte Schwierigkeit darin unsere Kunden davon zu überzeugen wie wichtig es ist SEO auf ihren Websites anzuwenden und sie dazu zu bewegen ihren Beitrag bei der Erstellung von Internet-Marketing-Kampagnen zu leisten.

6.) Wann kamen die ersten Erfolge?

Das dauerte nicht lange. Ich kannte mich in dem Bereich aus und ich wusste, dass ich immer in der Lage gewesen bin, dem Kunden mein Angebot zu vermitteln. Bis zum heutigen Tag arbeite ich dadurch noch mit vielen Kunden aus der Anfangszeit zusammen.

7.) Was waren deine größten Rückschläge und wie hast du diese überwunden?

Einer unserer größten Rückschläge sind Kunden die uns buchen und sich dann aber komplett zurückziehen. Wir machen natürlich die wichtige Arbeit, jedoch kennen unsere Kunden ihr Unternehmen am besten, weshalb es wichtig ist mit ihnen eine kontinuierliche und enge Beziehung aufzubauen, die nicht nur aus Telefongesprächen und ignorierten eMails besteht. Genauso wie unsere Kunden Resultate von uns erwarten, erwarten wir von unseren Kunden wichtige Informationen, um unsere Arbeit gut ausführen zu können. Genauso oft ist es ziemlich schwierig Kunden zu kommunizieren was wir letzten Endes für Arbeiten durchgeführt haben – das nötige Verständnis muss beim Kunden ersteinmal geweckt werden. Aus diesem Grund versuchen wir alles uns Mögliche, um im direkten Kontakt mit dem Kunden zu stehen und diesen konstant über die Dinge im SEO-Universum auf dem Laufenden zu halten.

8.) Was ist deine Hauptmotivation?

Ich verstehe, dass die Dinge sich ändern und ich habe verstanden, dass ich mich an diese Veränderungen anpassen muss, um weiter machen zu können. Ich werde also nie das „Handtuch werfen“ und stillstehen. Meine Hauptmotivation ist der Wunsch den Menschen beim Wachstum ihrer Unternehmen zu helfen.

9.) Wer sind deine Vorbilder?

In meinem Privatleben ist mein Bruder Fred mein Vorbild. Er ist ein großartiger Ehemann, Vater und ein aufrichtiger Familienmensch.
In meinem beruflichen Leben  ist es Charles Stubbs, der aktuelle CEO von Primedia. Ich lernte Charles kennen als er President und CEO von YellowPages.com war. Charles zeigte mir wie man fair und stramm mit Mitarbeitern umgeht und was noch wichtiger ist, wie ich mich selbst in den Griff bekomme.

10.) Was ist dein bester Tipp, den du den Leuten geben kannst?

Der beste Rat den ich Start-Ups geben kann, ist es sicherstellen, dass man bei dem was man macht mit Leidenschaft dabei ist.
Als Nächstes sollten Sie ihren Mitarbeitern Verantwortung übergeben und sicherstellen, dass diese die Aufgaben komplett verstanden haben.
Natürlich sollten sie dabei nicht vergessen sich selbst stätig fortzubilden, vor allem wenn Sie sich in der Internet-Marketing-Branche bewegen. Um oben auf zu sein, sollten Sie alles was sich machen zu einer Priorität umwandeln.

11.) Worüber wirst du beim Affiliate Summit East 2014 erzählen?

Wie man über Communities zu qualitativen Backlinks für Kunden kommt.

 

1.) Tell us who you are and what you´re actually doing?

I am the CEO and founder of 1SEO.com, an all-inclusive digital marketing agency based in Bucks County, PA. My company offers search engine optimization, pay per click services, and social media optimization services to clients all over the globe.

2.) What´s your specialty / your main expertise?

Search engine optimization.

3.) What was your main motivation to start in this field?

People spend a lot of time online these days, and I wanted to help businesses get their potential customers where they are the most. Plus, seeing the amount of potential leads that businesses could get online prompted me to formulate my company.

4.) How did you start?

Well, before I started 1SEO.com, I use to work for AT&T. While I was there I founded YellowPages.com for AT&T and helped take this part of the company from having $0 to having nearly $160 million in revenue in just a short amount of time. After that I left the company and ventured out to establish 1SEO.com.

5.) Were there some initial difficulties you had to struggle with?

Honestly, one of our biggest difficulties revolved around trying to convince our clients just how important it is to have SEO down to their websites, and how important it is for them to provide their input into their Internet marketing campaigns.

6.) How long did you have to wait for your first successes?

Not long. I knew the space and I knew what I was getting into and was able to understand how to communicate what I was offering my clients. Many of the first clients I signed are still with me to this very day.

7.) What were your biggest setbacks and how did you deal with them?

One of our setbacks is our clients hiring us and disappearing. We do all of the “real work” but our clients know their business best, so it is important for us to have a relationship with them that is continuous instead of having our phone calls and emails ignored. We need stuff from them to do our job just like they want to see results. We also run into a lot of clients that just cannot grasp what we do for them, and we try to better their understanding by meeting with them and “showing the work” we have done so to speak. So, we do anything and everything we can to be in touch with them at all times, and make sure that they are always up-to-date with what is going on in the SEO universe.

8.) What is your main motivation to keep going on no matter what happens?

I understand that things change, and in order to keep going, I realize that I need to adapt to these changes. I will never “throw in the towel” so to speak. My main motivation is my desire to help people so that their business is able to grow.

9.) Who are your role models?

In my personal life, my role model is my brother Fred who is a great husband, father, and overall genuine family-man. When it comes to my professional life, my role model is Charles Stubbs who is the current President CEO of Primedia. I met Charles while he was President and CEO at YellowPages.com. Charles showed me how to be fair and tough on employees, as well as how I should handle my own.

10.) What is the best advice you can give to start-ups?

The best advice I can give to start-ups is that you need to make sure you are passionate about what you are doing. Secondly, you need to hold your employees accountable as well as make sure your messages for what you expect out of them come across loud and clear. Last but not least, you must not forget to educate yourself, especially if you are involved in the Internet marketing industry. No matter what you are doing, you should make it a priority to stay on top of what’s current.

11.) What are you going to talk about at the Affiliate Summit East 2014?

“How To Create Quality Links For Clients Using Community Outreach”

 

Ralf Schmitz

Dieser Artikel wurde von Ralf Schmitz auch Bekannt als "Der Affiliate König" veröffentlicht. Als Affiliate hat Ralf Schmitz sich in extrem Kurzer Zeit ein gigantisches Online-Business aufgebaut. Sein Unternehmen Ralf Schmitz Internetmarketing Inc., gestartet in 2006 als Einzelkämpfer, ist heute mit 5 Mitarbeitern und mehr als 1,5 Millionen Euro Jahresumsatz unterwegs. Seit 2009 lebt Ralf auf Mallorca, seit 2011 abwechselnd auf Mallorca und in Naples/Florida.

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.